Highlights:

  • absolut ruhige, dennoch zentrale Lage
  • wunderbar eingewachsenes Grundstück
  • aufgeteilt nach WEG in 3 Wohneinheiten

Lage:

Willibaldstraße
80689 München

Daten:

  • Wohnfläche: ca. 144,86 m²
  • Nutzfläche: ca. 72 m²
  • Grundstück: ca. 273 m²
  • Baujahr 1968, Dachgeschoss-Ausbau: 1989
  • Bezug nach Vereinbarung – alle Wohnungen werden auf Wunsch frei

Preise und Kosten:

  • Kaufpreis: € 1.440.000 inkl. Garage
  • Maklercourtage: 2,38 % inkl. Mwst

Energieausweis:

Energiebedarfsausweis
Energieverbrauchskennwert: 137 kWh/(m²a)
Baujahr lt. Energieausweis: 1968
Baujahr Wärmeerzeuger: 2006
Heizungsart: Erdgas
Ausgestellt am: 15.06.2018


Objekt:

Das 1968 errichtete Reiheneckhaus besteht aus 3 – nach WEG aufgeteilten Wohnungen. Im Erd- und Obergeschoss befindet sich jeweils eine 2 Zimmer-Wohnung, im Dachgeschoss ein großzügiges Appartement. Die Wohnung im Erdgeschoss wird von der Verkäuferin bewohnt, die Wohnungen im Ober- und Dachgeschoss sind vermietet. Alle Wohnungen werden nach Vereinbarung frei.

Die beiden 2 Zimmer-Wohnungen sind identisch geschnitten, alle Zimmer sind hell und lichtdurchflutet. Der Erdgeschoss-Wohnung ist der Garten vor und hinter dem Haus zugeordnet. Dieser ist liebevoll angelegt und wunderschön eingewachsen. Egal ob Sie ein sonniges oder schattiges Plätzchen suchen, Sie werden es finden. Im 1. Obergeschoss erstreckt sich der 13 m² große Balkon über die ganze Hausbreite und ist ebenfalls nach Süden ausgerichtet.

Das Dachgeschoss wurde 1989 ausgebaut, dort befindet sich die dritte Wohnung. Das geräumige Zimmer ist praktisch aufgeteilt, so dass es genügend Platz für eine Wohn- und Essecke sowie eine kuschelige Schlafnische gibt. Die separate Küche ist vom Flur aus begehbar und wird durch ein Dachflächenfenster belichtet. Das Bad ist mit einer Sitzbadewanne, Waschbecken und Toilette ausgestattet.

Im Keller gibt es für alle Wohnungen einen Abstellraum, einen gemeinsamen Waschraum und den Heizungskeller.

Das Haus befindet sich in einem gepflegten Zustand.

Lage:

Als „Wohnoase“ kann man die Lage des Hauses im beliebten Münchner Stadtteil Laim bezeichnen. Es befindet sind in absolut ruhiger Lage am Ende einer (Fußgänger)-Sackgasse und ist von kleinen, liebevoll restaurierten, typisch Münchner Reihenhäusern umgeben. Die schmale Anliegerstraße zur Südseite, auf der sich auch die Zufahrt zur Garage befindet, ist eine Einbahnstraße und kaum befahren.

Die Infrastruktur ist hervorragend. Rund um den Willibaldplatz, der nur wenige Fußminuten entfernt ist, gibt es Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, wie z. B. einen Edeka, Bäcker, Obst- und Gemüsegeschäft, Apotheke, Unverpacktladen und Banken. Weitere, größere Einkaufmöglichkeiten und Geschäfte aller Art finden Sie z. B. in der Fürstenrieder Straße, in der Landsberger Straße oder in den Pasing Arcarden am Pasinger Bahnhof. Eine große Auswahl an Kindergärten und Schulen ist ebenfalls vorhanden.

Die Bushaltestelle „Mitterfeldstraße“ der Linie 57 ist nur wenige Meter (150m) entfernt, ebenso der Willibaldplatz (400) mit der Haltestelle der Tram 19 sowie verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten. Zur U-Bahn-Haltestelle „Laimer Platz“ sind es ca. 1,5 km, die man bequem mit dem Bus fahren kann oder mit dem Radl.  Ebenso die S-Bahn-Haltestelle „Laim“ (1,8 km).

Mit dem Auto fahren Sie in wenigen Minuten auf die Autobahn A96, A95, A8/A99 und auf den Mittleren Ring und haben somit einen hervorragenden Anschluss an das gesamte Münchner Ringstraßennetz, in die Münchner Innenstadt und in das schöne Münchner Umland.

Selten gibt es in München innerstädtische Stadtteile, die eine so gute Infrastruktur aufweisen, aber auch so nah an verschiedenen Grünanlagen (mit Biergärten) liegen und daher zu jeder Jahreszeit diverse Sportmöglichkeiten, Erholung und Spaß in der direkten Nachbarschaft bieten.

Ausstattung:

  • wunderbar eingewachsener Garten
  • Terrasse und Balkon nach Süden ausgerichtet
  • Bodenbelag: Fliesenboden in Bädern, Küchen, Fluren und Keller; Parkettboden (Stäbchen oder Dielen) in Wohn- und Schlafräumen
  • Garage, Duplex, momentan ohne Hebebühne
  • Gaszentralheizung, 1 x für EG und DG, 1 x für OG; 2006 erneuert
  • Holzverbundfenster (2fach Verglasung) mit Natursteinfensterbrettern
  • Rollläden im Erd- und 1. Obergeschoss
  • Erneuerung der Bäder 1989