Highlights:

  • freistehendes Einfamilienhaus
  • viel Gestaltungspotential
  • perfekt für eigene Handwerkerleistungen

Lage:

Maisacher Straße
82281 Egenhofen-Aufkirchen

Daten:

  • 367 m² Grundstück, real geteilt
  • Wohnfläche: ca. 133 m² im Erd- und Obergeschoss
  • ca. 33 m² Wohnfläche im Dachgeschoss
  • Baujahr 1931
  • das Haus ist frei

Preise und Kosten:

  • Kaufpreis: € 519.000,00
  • Käuferprovision 3,48 % inkl. derzeit 16 % Mwst vom Gesamtkaufpreis. Ändert sich der Mehrwertsteuersatz, so ändert sich der Endpreis entsprechend (vom 01.07.2020 – 31.12.2020 beträgt die MwSt. 16%. Ab dem 01.01.2021 gilt die MwSt. i. H. v. 19% und somit beträgt die Maklerprovision auf den Kaufpreis dann 3,57% inkl. gesetzlicher MwSt.)

Energieausweis:

Angaben Energieausweis:
Energieverbrauchsausweis
Endenergiebedarf: 244,3 kWh/(m2a)
Baujahr: 1931
Heizungsart: Heizöl EL, Strom-Mix, Holz
Ausweis ausgestellt am: 31.08.2020
Gültig bis: 30.08.2030


Objekt:

Das 1931 errichtete Einfamilienhaus befindet sich im idyllischen Aufkirchen, einem Ortsteil von Egenhofen im Landkreis Fürstenfeldbruck. Es ist in einem gepflegten Zustand, entspricht jedoch nicht mehr dem heutigen Standard, so dass eine umfassende Renovierung bzw. Modernisierung in Betracht gezogen werden sollte. Aufgrund der soliden Bauqualität und des Raumangebots bietet es viel Potential und einen attraktiven Gestaltungsspielraum.

Sie können das Haus durch die originale, imposante Haustüre auf der Vorderseite oder die neuere Haustüre auf der Rückseite betreten. Diese ist praktisch zur Garage und dem Schuppen hin gelegen. Im Erdgeschoss befindet sich die Wohnküche, die vorhandene – fast ungenutzte – Einbauküche bleibt auf Wunsch im Haus. Im ca. 27 m² großen Wohnzimmer befindet sich ein Kachelofen mit Ölsteuerung. Über diesen wurde auch das Obergeschoss des Hauses beheizt. Das Bad ist mit einer Badewanne, Waschbecken, Toilette und elektrischem Warmwasserboiler ausgestattet, über den auch die Warmwasseraufbereitung in der Küche erfolgte.

Im 1. Stock befinden sich vier Schlafzimmer, ein WC sowie ein vom Flur aus begehbarer Balkon.

Im Dachgeschoss befinden sich momentan 2 kleine Zimmer und der Flur mit ca. 33 m², die bei der Wohnfläche von 133 m² nicht berücksichtigt wurden. Wenn Sie dieses Stockwerk „richtig“ ausbauen, können Sie 2 tolle Zimmer oder ein wunderbares Dachstudio mit noch mehr Wohnfläche „rausholen“.

Das Haus ist bis auf einen „Kartoffelkeller“, nicht unterkellert. Der Zugang befindet sich im Flur, die Vollziegeltreppe ist mit einer Holzklappe verschlossen.

1980 wurde ein Nebengebäude mit einer fast 20 m² großen Einzelgarage und einem ca. 12,5 m² großen Abstellraum errichtet. Die Zufahrt zur Garage erfolgt zum Teil über das Nachbargrundstück, zur Absicherung ist ein Geh -und Fahrtrecht im Grundbuch eingetragen.

Die Erneuerung der Elektrik sowie die Innendämmung des Daches wurden im Jahr 2000 vorgenommen.

Lage:

Der idyllische Ort Aufkirchen liegt ca. 4 km südlich von der Gemeinde Egenhofen und gehört zum Landkreis Fürstenfeldbruck (ca. 9 km entfernt). Zur S-Bahn-Haltestelle der S 3 nach Mammendorf sind es gerade einmal 5 Minuten mit dem Auto oder Sie fahren mit dem Bus (Linie 871) in 15 Minuten zur S-Bahn-Haltestelle Maisach. Zum Münchner Hauptbahnhof gelangen Sie von dort in 31 bzw. 39 Minuten.

Durch die günstige Nähe zur Autobahn A8 (München-Stuttgart) und zur B2 bei Mammendorf gelangen Sie schnell nach München oder Augsburg und in das schöne Umland. Z. B. nach München-Pasing ca. 30 Minuten, zum Münchner Flughafen ca. 45 Minuten.

In Aufkirchen gibt es einen Kindergarten und eine Kinderkrippe sowie eine Grundschule mit einer Mittagsbetreuung, weitere Schulen sind in Maisach (Mittelschule und Realschule) und in Fürstenfeldbruck und Olching (verschiedene Gymnasien).

Einkaufsmöglichkeiten sind in den nahen gelegenen Ortschaften zu finden und lassen sich mit dem Auto in wenigen Minuten erreichen.

Die Nähe zum Ammersee, zu den Städten Landsberg, Augsburg und München sowie die kurzen Wege in die Alpen und das Allgäu machen den Ort zu einer beliebten Wohngegend.

Ausstattung:

  • Außenwände: Vollziegel; an der Nordost- und Südost-Seite mit Fassadensystem „Vinytherm“ von Vinylit verkleidet, an der Nordwest- und Südwest-Seite mit Eternithplatten
  • Innenwände: Ziegel, im Treppenhaus und Wohnzimmer mit Reibeputz, der Rest mit Tapete
  • Decken: Fehlböden; EG im Wohnzimmer und Küche mit Tapete, EG im Flur mit Holzdecke
  • Dach: Satteldach mit Innendämmung, Tonziegel, Innendämmung aus dem Jahr 2000
  • Fenster: einfache Holzfenster mit 2 Scheiben-Glasfenster
  • Innentüren: einfache Holztüren
  • Treppen: EG ins 1. OG: Holztreppe von 2005, OG ins DG: einfache, alte Holztreppe mit schmalen, steilen Stufen
  • Bodenbelag: EG in Küche, Flur, Bad und Technikraum (Speis): Fliesenboden, im Wohnzimmer: Parkett; 1. OG: im Flur: Laminat, alle 4 Zimmer: Teppichboden, WC gefliest; DG: in 2 Zimmern: Teppichboden
  • Balkon im 1. OG vom Flur aus begehbar
  • Bad im EG mit Badewanne, Toilette, Waschbecken sowie elektrischer Warmwasserboiler für Bad und Küche; WC im OG
  • Heizung: EG: Küche Kohleofen (muss bei Inbetriebnahme vom Kaminkehrer abgenommen werden) sowie elektrische Fußbodenheizung unter dem Esstisch; Wohnzimmer: Kachelofen mit Ölsteuerung (Ölsteuerung ist defekt) Öl wurde vom Nachbarhaus bezogen, dies ist jedoch nicht mehr möglich, OG: keine Heizung Warmluftversorgung durch Schächte
  • Elektrik: wurde 2000 erneuert
  • Einbauküche von 2005
  • „Kartoffelkeller“, begehbar über Vollziegeltreppe im Flur, ansonsten nicht unterkellert
  • große Einzelgarage mit fast 20 m², Abstellraum mit ca. 12.5 m²
  • sehr gepflegter Garten mit Regenwasserzisterne zur Gartenbewässerung